5 Tipps um Ohrensessel schön einzurichten: Unser Wohnratgeber

 

 

Es kann schnell gehen, man war im Möbelhaus und hat sich unendlich viele verschiedene Einrichtungsideen angeguckt und hat sich in diesen einen Sessel verliebt. Er will einem einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen. Im Möbelhaus sah er in diesem Wohnzimmer einfach perfekt aus. Alles war richtig abgestimmt und hat gepasst. Nicht zu vergessen, dass er um ein vielfaches gemütlicher ist, als der aktuelle Sessel. Irgendwie ist man trotzdem skeptisch beim Kauf: Wird er in meinem Wohnzimmer genauso aussehen?

 

Wie werden die Farben zusammen passen? Habe ich überhaupt den richtigen Raum für solch einen Sessel. All diese Frage mögen Ihnen direkt im Möbelhaus schon durch den Kopf gegangen sein, oder erst zu Hause wenn Sie noch einmal mit den Gedanken spielen zurückzufahren und den Sessel zu kaufen. Wir möchten in diesem Artikel ein wenig über die Geheimnisse des Einrichtens aufklären und bieten Ihnen 5 Tipps auf welche Farben und Faktoren Sie achten müssen:

 

1: Fragen Sie sich wie Ihr Wohnzimmer aktuell eingerichtet ist. Folgt es einer bestimmten Linie? Welche Farben sind dominant? Können Sie diese beiden Fragen schnell und einfach beantworten, dann sollten Sie sich überlegen ob das neue Möbelstück diesen Farben und dieser Linie treu bleibt. Hierfür ein kleines Beispiel: Sie haben ein geräumiges Wohnzimmer welches grundsätzlich in Weiß gehalten ist. Die Farben Schwarz und Lila werden vereinzelt benutzt und kommen nicht zu häufig vor.

 

Die Wahl des Ohrensessels auf das Gesamtbild abstimmen

 

Zum Beispiel ein Lila Teppich oder ein kleiner schwarzer Beistelltisch. Hier würde ein Ohrensessel Lila perfekt passen. Er setzt einen kleinen nicht zu auffälligen Akzent und passt dennoch in das Gesamtbild. Können Sie die Fragen oben jedoch nicht klar beantworten wird es etwas schwieriger. Hier gibt es grundsätzlich 2 Möglichkeiten, entweder es geht alles oder es sollte mit ganz schlichten Farben (grau, beige, weiß) gearbeitet werden.

 

 

2: Überlegen Sie sich welche Farben gut zusammen passen und probieren Sie diese aus. Da viele Leute Schwierigkeiten damit haben, zu entscheiden ob Farben zueinander passen kann man das Farb Wheel von Adobe ausprobieren. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, jedoch passt meistens komplementär am besten. Fürs Einrichten und Wohnen ist es auch ratsam nicht „starke“ Farben zu nehmen, sondern immer ein paar Stufen abgeschwächte Farben. Dadurch wirkt der Raum nicht so erdrückend.

 

 

3: Finden Sie heraus welche Bedeutung und Wirkung Farben in Räumen haben. Gelb zum Beispiel lässt kleine Räume größer, strahlt Freude und Optimismus aus. Dies sind sehr gute Eigenschaften obwohl man vielleicht im ersten Augenblick gedacht, hätte gelb ist eine viel zu grelle und starke Farbe für mein Wohnzimmer. Sollten Sie immer noch nicht ganz überzeugt sein, können Sie immer noch verschiedene Schattierungen und Farben die dann ins Creme oder Beige übergehen, nehmen.

 

Achtung: Wann passt die Farbe Schwarz?

 

Man sollte bei der Farbe Schwarz vorsichtig sein. Zu viel von ihr verschlingt Energie und macht den Raum zu dunkel. Gekonnt eingesetzt wirkt sie jedoch Wunder. In der Kombination von Tipp 1 (mit viel weiß und einem Lila) macht schwarz einen sehr guten Eindruck. Aber auch hier sollten Sie darauf achten welches Möbelstück schwarz werden soll. Hier kann man sich an die Faustregel halten, dass schwarz in kleinen Möbelstücken wie Beistelltisch gut zum Einsatz kommt.

 

4: Geben Sie dem Ohrensessel Luft zum Atmen. Es bringt nichts wenn der Raum schon in jeder Ecke etwas stehen hat und Sie noch einen Ohrensessel hinzustellen möchten. Das macht den Raum unnötig voller und wirkt einfach nur erdrückend. Viel besser ist es, wenn Sie große Räume haben und den Ohrensessel ein Stück weg von der Wand in einer Ecke platzieren.

 

Das einzige Beispiel wo es funktionieren kann einen Ohrensessel in einen vollen kleinen Raum zu stellen ohne ihn zu voll wirken zu lassen, wäre in einem Bücherraum, in welchem alle vier Wände mit Bücherregal voll sind und Ihnen eigentlich keine andere Möglichkeit bleibt.

 

Ein Lesezimmer ordentlich einrichten

 

Wird der Sessel nun etwa im ersten Drittel von beiden Wänden ausgehend platziert kann sogar noch ein kleiner Beistelltisch mit Leselampe dazugestellt werden und schon ist das perfekte Lesezimmer fertig.

 

5: Mut zur Farbe: Ohrensessel gibt es in allen verschiedenen Farben, diese sind nicht zum Angucken produziert worden. Farben wie Blau, Lila, Grün, Gelb sind gerade bei Möbelstücken wie dem Ohrensessel nicht unüblich und können Ihr Wohnzimmer im Handumdrehen verschönern.

 

Viele Leute trauen sich nicht diese Farben zu benutzen und bleiben am Ende bei Grau, Weiß oder Schwarz. Der Trend jedoch geht eindeutig hin zu Trendfarben und schrillen Motiven. Der Ohrensessel Patchwork ist hier das beste Beispiel: Er ist eines der auffälligsten Möbelstücke die es auf dem Markt zu kaufen gibt.


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.