Recherche und Beratung bei Renovierungsarbeiten

 

 

Jeder der sein Heim renovieren möchte weiß, dass viele Entscheidungen auf einen warten und Herausforderungen damit einhergehen. Zuerst steht die Frage des Stils und der gewünschten Einrichtung im Raum. Damit nicht genug, muss auch jemand gefunden werden, der das Ganze umsetzt. Wenn die Planung für die Rahmenbedingungen stehen, muss man sich also einen zuverlässigen und kompetenten Dienstleister kümmern.

 

Wer sich dabei noch gut umhört, der wird auch auf viele Umsetzungsvorschläge stoßen. Damit ist es normal, dass sich die eigenen Planungen und Vorstellungen ändern. Besonders häufig tritt so etwas bei dem Thema der Deckenverkleidungen auf. Bisher haben viele Menschen auf eher zeitlose und minimalistische Einrichtungsstile gesetzt.

 

Aus diesem Grund gibt es oft die Entscheidung hin zu weiß verputzten und gestrichenen Rigipdsdecken. Da den meisten Laien dabei Fachkenntnisse fehlen, werden Alternativen gar nicht in Erwägung gezogen, da schlichtweg die Kenntnis fehlt. Holt man sich einen Fachmann dazu kann es schon eher vorkommen, dass man andere Lösungen vorgestellt bekommt.

 

Fachkompetenzen lohnen sich

 

Eine durchaus vorteilhafte Alternative stellt zum Beispiel eine Spanndecke dar. Dieser Vorteil besteht gegenüber Rigipsdecken darin, dass diese nicht einfach nur verputzt und gestrichen werden können, sondern auch in matter oder glänzender Ausführung von ausgesuchten Herstellern erhältlich sind.

 

So bekommt man für seine Räumlichkeiten ein außergewöhnliches Design. Denn glänzende Lackspanndecken vergrößern den Raum durch die Reflektionen des Lichts optisch auch noch. Dabei gibt es aber noch mehr zu beachten. Sollte man sich für eine Spanndecke entscheiden, ist die Qualität absolut entscheidend. Dazu zählen Faktoren wie die Gewährleistung, Materialbezug, Herstellerort und die Zertifizierung.

 

Diese Richtlinien sprechen für Qualität

 

Viele der bewährten und ausgewählten Hersteller erteilen auf ihren Homepages die Infos oder geben diese auf Nachfrage preis. Folgende Richtlinien für diese Faktoren sprechen für die Qualität: Ein hochwertiger und regionaler Bezug des Materials, die Gewährleistung von 5-15 Jahren für die Verarbeitung, zumindest eine A+ Zertifizierung und die Fertigung in Deutschland.

 

In eine Spanndecke ist zusätzlich ist die Installation von besonderen, indirekten Lichtmodulen möglich. Das sorgt für ein besonderes Ambiente im Raum. Auch vollflächige Lichtmodule können zur Ausleuchtung von Räumen eingesetzt werden. Besonders oft werden diese in Küchen oder in Bädern verbaut, da diese Beleuchtung keine Schatten wirft. Das Beispiel zeigt deutlich, dass eine Renovierung an sich eine Vielzahl neuer Ideen mit sich bringt. Deshalb kann eine beherzte Suche nach unterschiedlichen Lösungen in Verbindung mit einem guten Dienstleister sehr lohnenswert sein!

 

Weitere interessante Beiträge

 

Teppichmotten: Schädlinge bekämpfen!

Teppichreinigung: leichter als gedacht